Temial verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Früchtetee

Früchtetees sind (wie Kräuter- und Gewürztees) kein Tee im engeren Sinne, da sie nicht von der Teepflanze Camellia sinensis stammen. Dennoch schätzen wir sie für ihre aromatische Vielfalt und den von Natur aus koffeinfreien Genuss.

Früchtetee

Sorten & Anbau

Früchtetee ist (wie Kräuter- und Gewürztee) kein Tee im engeren Sinne, da er nicht von der Teepflanze, Camellia sinensis, stammt. Weil er von unterschiedlichen Früchten oder Früchtemischungen stammt, bietet Früchtetee jedoch eine große aromatische Vielfalt – und von Natur aus koffeinfreien Genuss.

Herkunft & Ursprung

Früchte haben individuell die unterschiedlichsten Ansprüche an ihre Umgebung. Hauptanbaugebiet für Hibiskus ist der Sudan, Hagebutten stammen meist aus Chile, und Äpfel werden vorrangig in der Türkei angebaut. Da getrocknete Fruchtstücke nicht immer besonders intensiv schmecken, werden Früchtetees oft zusätzlich aromatisiert. Hierbei ist es wichtig, welche Art von Aromen eingesetzt wird – bei Temial verwenden wir ausschließlich natürliche Aromen.

Teekultur & Tradition

Früchtetee hat in Europa eine lange Tradition und erfreut sich hierzulande nach wie vor großer Beliebtheit. Aber auch in klassischen Anbauregionen für „echten“ Tee spielen Tees aus getrockneten Früchten eine Rolle. In Korea wird neben dem Anbau feiner Grün- und Schwarztees auch eine Vielzahl unterschiedlicher Früchtetees angebaut, die sich dort besonders in der Form von Quittentee, Birnentees oder Früchteteemischungen großer Beliebtheit erfreuen.

Herstellung & Zubereitung

Für Früchtetee werden die Früchte der jeweiligen Pflanze nach dem Pflücken getrocknet und anschließend gegebenenfalls zu Mischungen weiterverarbeitet. Bei einigen Früchtetees werden zusätzlich ätherische Öle oder feine Gewürze zur Veredelung verwendet. Früchtetee sollte immer mit sprudelnd kochendem Wasser aufgegossen und mindestens fünf Minuten ziehen gelassen werden.

Geschmack & Eigenschaften

So vielfältig wie die Art von Früchten, so bunt ist auch die Vielfalt ihrer Geschmacksrichtungen – von milden, süßlichen Noten über intensiven Beerengeschmack bis hin zu spritzig-exotischen Aromen. Bei Früchtetee handelt es sich lebensmittelrechtlich nicht um Tee im engeren Sinne, sondern um sogenannte „teeähnliche Aufgussgetränke“. Dennoch empfiehlt sich, wie bei echtem Tee, auch bei Früchtetee eine luftdichte, trockene sowie lichtgeschützte Lagerung.

Entdecken Sie unser Sortiment

Der moderne Teemeister für zuhause

Entdecken Sie das Teezubehör von Temial - alles für ein persönliches Teeritual

Alles für ein persönliches Teeritual